Benutzer: Gast

"RELICS"

"RELICS"

06.09.2018 bis 16.09.2018
Zürich, Photobastei, Sihlquai 125, 8005 Zürich


Die Ausstellung von nightnurse images zeigt Bilder, die aus einem temporären Speicher virtueller Modelle gerettet wurden. / The exhibition by nightnurse images shows images based on a small set salvaged from a temporary storage of virtual models.
Im Büroserver von nightnurse images findet man einen Ordner namens “testrender”, eine digitale Müllhalde virtueller Modelle von imaginären Architekturen.
Die in jeder Datei enthaltenen Daten beschreiben die genaue Anordnung der Objekte, mathematische Berechnungen der Schatten, Eigenschaften der Materialien und viele weitere Schichten von Informationen, die eine überzeugende visuelle Darstellung der in Auftrag gegebenen Projekte benötigen. Wenn sich diese Dateien anhäufen, wird die gespeicherte Datenmenge grösser. Obwohl diese günstig und verfügbar ist, nehmen diese Projektdateien Platz in Anspruch, verstopfen Datenkanäle und müssen daher regelmässig gewartet und gelöscht werden.

Relics basiert auf einem kleinen Datenset, das aus dieser digitalen Müllhalde geborgen wurde. Die Modelle, die Anfang des Jahres für Architekturprojekte erstellt und verwendet wurden, sind entsorgte Nebenprodukte eines komplett digitalen Produktionsprozesses. Aus dem Kontext gerissen und ihrer charakteristischen Materialien beraubt, wirken die Projekte homogen und hinterfragen die Art und Weise, wie Architektur auf verschiedenen Plattformen – von Wettbewerben bis hin zur Unterhaltungsindustrie – visuell dargestellt wird.

Idee und Umsetzung: Günes Direk
Organisation und Kommunikation: Ioanna Intze

Alle unsere ausgestellten Bilder können erworben werden.
Anfragen bitte an beeper@nightnurse.ch.