Benutzer: Gast

Lesetipps Winter 2020

Hier kommen Hollys Lesetipps…


Brick 20 Ausgezeichnete internationale Ziegelarchitektur Wienerberger AG
Park Books

Seit neun Jahrtausenden werden Ziegel als Baumaterial verwendet. Die Wertschätzung für ihre vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, ihre konstruktiven Qualitäten und ihre Nachhaltigkeit ist bis heute ungebrochen.
Seit 2004 lobt Wienerberger, der weltgrösste Ziegelhersteller, alle zwei Jahre international den Brick Award aus, um herausragende Projekte auf dem Gebiet der Ziegelarchitektur auszuzeichnen. Für die Ausgabe 2020 wurden mehr als 644 Projekte aus 55 Ländern eingereicht. Dieses Buch zeigt nicht nur die sechs von einer internationalen Jury prämierten Bauten in Afrika, Europa und Zentralamerika, sondern auch die insgesamt 50 nominierten Projekte, die alle mit prägnanten Texten, stimmungsvollen Bildern und ausgewählten Plänen vorgestellt werden.
Fünf Themenessays runden den Überblick über zeitgenössische Ziegelarchitektur ab. 

Deutschsprachig, 268 farbige und 130 sw Abbildungen und Pläne.


Avant-Garde as Method - Vkhutemas and the Pedagogy of Space - 1920-1930 Anna Bokov
Park Books

Throughout the 1920s and ’30s, the Higher Art and Technical Studios in Moscow, more commonly known as Vkhutemas, adopted what it called the “objective method” to facilitate instruction on a mass scale. The school was the first to implement mass art and technology education, which was seen as essential to the Soviet Union’s dominant modernist paradigm.
With Avant-Garde as Method, architect and historian Anna Bokov explores the nature of art and technology education within the Soviet Union. With various examples, images and graphics she shows how the pedagogical program at Vkhutemas initiated a new type of explorative pedagogy that drew its strength from continuous feedback and exchange between students and educators.
The variety of graphics and illustrations capture the reader and help to reinforce how the pioneering curriculum of Vkhutemas is still an inspiration to the present day.

Text in English with 965 color and 80 b/w illustrations.

-

In den 1920er und 30er Jahren führte die Höhere Kunst- und Technikschule in Moskau, besser bekannt als Vkhutemas, die sogenannte "objektive Methode" ein, um den Unterricht im grossen Stil zu ermöglichen. Die Schule war die erste, die einen massenhaften Kunst- und Technikunterricht einführte, der als wesentlich für das dominante modernistische Paradigma der Sowjetunion angesehen wurde.
Mit Avantgarde als Methode erforscht die Architektin und Historikerin Anna Bokov das Wesen der Kunst- und Technologieerziehung in der Sowjetunion. Anhand zahlreicher Beispiele, Bilder und Grafiken zeigt sie, wie das pädagogische Programm in Vkhutemas eine neue Art von forschender Pädagogik initiierte, die ihre Kraft aus dem ständigen Feedback und Austausch zwischen Studenten und Pädagogen bezog.
Die Vielzahl von Grafiken und Illustrationen fesseln den Leser und helfen zu verdeutlichen, wie das wegweisende Curriculum von Vkhutemas bis heute eine Inspiration ist.

Text in englischer Sprache mit 965 Farb- und 80 s/w-Abbildungen.


Paris Haussmann A Model’s Relevance Benoît Jallon, Umberto Napolitano, and Franck Boutté
Park Books

First published in 2017 in conjunction with an exhibition at the Pavillon de l’Arsenal in Paris, Paris Haussmann: A Model's Relevance has been republished in a new and revised edition.
Paris Haussmann: A Model's Relevance offers an analytical review from today's perspective of the profound transformation of the French capital in the late 19th century under the leadership of Georges Eugène Baron Haussmann.
It explores and analyses the characteristics of the homogeneous yet polymorphous cityscape of Paris, the result of a protracted process of change and evolution. Research was carried out at all levels to classify and compare streetscapes, identify public spaces and organise blocks and buildings according to their current geometry. The qualities of the Haussmann model are set out to show how they deal with the challenges facing contemporary cities. Thematic essays are accompanied by rich illustrative material, including photographs by the famous photographer Cyrille Weiner, site plans and maps, floor plans and sections, axonometric projections and various graphics.

Written in English and French, 143 colour and 345 b/w illustrations and graphics.

-

Erstmals 2017 in Verbindung mit einer Ausstellung im Pavillon de l’Arsenal in Paris erschienen, ist Paris Haussmann: A Model's Relevance in einer neuen und überarbeiteten Auflage herausgegeben.
Paris Haussmann: A Model's Relevance bietet einen analytischen Rückblick aus heutiger Sicht auf die tiefgreifende Transformation der französischen Hauptstadt im späten 19. Jahrhundert unter der Leitung von Georges Eugène Baron Haussmann.
Das Buch erforscht und analysiert die Charakteristika des homogenen und doch polymorphen Stadtbildes von Paris, das Ergebnis eines langwierigen Prozesses von Veränderungen und Weiterentwicklungen. Auf allen Ebenen wurde geforscht, um Strassenzüge zu klassifizieren und zu vergleichen, öffentliche Räume zu identifizieren und die Blöcke und Gebäude nach ihrer aktuellen Geometrie zu organisieren. Die Qualitäten des Haussmann-Modells werden dargelegt, um zu zeigen, wie sie mit den Herausforderungen umgehen, denen heutige Städte gegenüberstehen. Thematische Essays werden von reichhaltigem Anschauungsmaterial begleitet, darunter Fotos des berühmten Fotografen Cyrille Weiner, Lagepläne und Karten, Grundrisse und Schnitte, axonometrische Projektionen und verschiedene Grafiken.

Geschrieben in Englisch und Französisch, 143 Farb- und 345 s/w-Abbildungen und Grafiken.

-

Publié pour la première fois en 2017 à l'occasion d'une exposition au Pavillon de l’Arsenal à Paris, Paris Haussmann: A Model's Relevance est publiée dans une nouvelle édition révisée.
Paris Haussmann: A Model's Relevance propose un examen analytique, dans une perspective contemporaine, de la profonde transformation de la capitale française à la fin du XIXe siècle sous la direction de Georges Eugène Baron Haussmann.
Il explore et analyse les caractéristiques du paysage urbain homogène mais polymorphe de Paris, résultat d'un long processus de changement et d'évolution. Des recherches ont été menées à tous les niveaux pour classer et comparer les paysages de rue, identifier les espaces publics et organiser les blocs et les bâtiments en fonction de leur géométrie actuelle. Les qualités du modèle haussmannien sont présentées pour montrer comment elles font face aux défis auxquels sont confrontées les villes contemporaines. Les essais thématiques sont accompagnés de riches illustrations, notamment des photographies du célèbre photographe Cyrille Weiner, des plans et cartes de sites, des plans et coupes d'étages, des projections axonométriques et divers graphiques.

Rédigé en anglais et en français, 143 illustrations et graphiques en couleur et 345 en noir et blanc.


Potsdam - Kunst, Architektur und Landschaft Rolf Toman, Barbara Borngässer, Achim Bednorz
Vista Point

Potsdam ist mit seiner einzigartigen Kulturlandschaft seit 1991 Träger des Titels Weltkulturerbe. Mit Parks und Schlössern ist Potsdam eine grandiose Synthese aus Traum und Wirklichkeit. Gegenstand dieses monumentalen Werkes Potsdam - Kunst, Architektur und Landschaft ist das reiche historische und natürliche Erbe von Potsdam und seiner Umgebung. Etwa die Hälfte des Bandes ist der weitläufigen Kulturlandschaft Potsdams mit ihren Schlössern und Parks gewidmet. Das historische Stadtzentrum und seine Entwicklung sowie die Architektur des 20. und 21. Jahrhunderts nehmen jeweils ein Viertel des Werkes ein.
Herausgeber Rolf Toman widmet sich in diesem reich bebilderten Band gemeinsam mit dem Fotografen Achim Bednorz und der Autorin Barbara Borngässer den Potsdamer Schlössern und Parks, dem Alten Markt und der Innenstadt.

Dreisprachig - Deutsch/Englisch/Französisch, 350 Farbabbildungen, 460 Seiten.

-

With its unique cultural landscape, Potsdam has held the title of World Heritage Site since 1991. With its parks and palaces, Potsdam is a grandiose synthesis of dream and reality. The subject of the monumental work Potsdam - Art, Architecture and Landscape is the rich historical and natural heritage of Potsdam and its surroundings. About half of the volume is devoted to Potsdam's extensive cultural landscape with its palaces and parks. The historic city centre and its development as well as the architecture of the 20th and 21st centuries each take up a quarter of the work.
In this richly illustrated volume, editor Rolf Toman, together with photographer Achim Bednorz and author Barbara Borngässer, devote themselves to Potsdam's palaces and parks, the Old Market Square and the city centre.

Trilingual - German/English/French, 350 colour illustrations, 460 pages.

-

Avec son paysage culturel unique, Potsdam détient le titre de site du patrimoine mondial depuis 1991. Avec ses parcs et ses palais, Potsdam est une synthèse grandiose de rêve et de réalité. Le sujet de l'œuvre monumentale Potsdam - Art, Architecture et Paysage est le riche patrimoine historique et naturel de Potsdam et de ses environs. Environ la moitié du volume est consacrée au vaste paysage culturel de Potsdam, avec ses palais et ses parcs. Le centre historique de la ville et son développement ainsi que l'architecture des 20e et 21e siècles occupent chacun un quart de l'ouvrage.
Dans ce volume richement illustré, l'éditeur Rolf Toman, le photographe Achim Bednorz et l'auteur Barbara Borngässer se consacrent aux palais et aux parcs de Potsdam, à la vieille place du marché et au centre ville.

Trilingue - allemand/anglais/français, 350 illustrations en couleur, 460 pages.


Bauschäden in Beispielen
50 typische Schadensfälle aus der Bausachverständigenpraxis
Matthias Zoller
Fraunhofer IRB Verlag

Diese Sammlung zeigt einen Querschnitt durch das weite Feld der Bauschäden. In 50 Fallbeispielen vom Dach bis zum Keller und von der Fassade bis zur Haustechnik werden Schadensfälle erläutert, ihre Ursachen beschrieben, Schlussfolgerungen gezogen und die zugehörigen Regelwerke benannt.
Dazu greift das Buch allgemeine Sachverständigenthemen auf, etwa zur Gutachtenerstellung oder zur Regelwerksauslegung.
Die Veröffentlichung bündelt die Beiträge, die Matthias Zoller in zehn Jahren für die Fachzeitschrift IBR und die Datenbank IBR-online verfasst hat. Sie hat zum Ziel, die Planenden mit dem nötigen Fachwissen auszustatten, um solche Schäden künftig zu vermeiden.

Deutsch, mit zahlreichen Bildern, Details und Abbildungen.


225 Farben // 225 Colors Eine Auswahl für Maler und Denkmalpfleger, Architekten und Gestalter // A Selection for Painters and Conservators, Architects and Designers Katrin Trautwein
Birkhäuser

Der Umgang mit Farbe ist ein komplexes Thema. Der Prozess der Farbauswahl wird von Normen, Moden und Trends beeinflusst, obwohl unsere Ideen und Konzepte aus Farbtheorien, Intuition und persönlichen Vorlieben stammen.
Das Buch 225 Farben mit begleitenden Farbkarten dient als Hilfsmittel für die Farbauswahl.
Nach der erfolgreichen ersten Auflage (2017) präsentiert Katrin Trautwein eine überarbeitete Auswahl von 225 Farben: Einige Farben, die im Schein des LED-Lichts eine bemerkenswerte Schönheit entwickeln, durften andere ersetzen.
Jede Farbe wird mit einem handgemalten Original-Farbmuster vorgestellt; neben Informationen zu ihrer Zusammensetzung und Herkunft werden ihre Potenziale sowie ihre Bedeutung in der Anwendung beschrieben.

Das Buch und die 20 Farbkarten befinden sich in einer leinenbezogenen Kassette, die qualitativ hochwertig und benutzerfreundlich wirkt.
Deutsch / Englisch.

-

Dealing with colour is a complex subject. The process of colour selection is influenced by norms, fashions and trends, although our personal ideas and concepts come from colour theories, intuition and personal preferences.
The book 225 Colors with accompanying colour charts and samples serves as a tool for colour selection.
After the successful first edition in 2017, Katrin Trautwein presents a revised selection of 225 Colors: presenting new and beautiful replacements for other colours.
Each colour is presented with a hand-painted original colour sample. To each colour there is information on its composition and origin, its potential usage as well as its significance in application are described.

The book and the 20 colour cards are in a linen-covered presentation box, which gives the collection a high-quality look and feel.
German / English.


Tiny House - Das grosse Praxisbuch Kevin Rechsteiner
atVerlag

Der Autor Kevin Rechsteiner gibt in diesem Buch Anleitungen und Tipps zum Bau und Unterhalt eines Tiny House in Mitteleuropa. Dabei stellt er verschiedene Bauprojekte vor: vom vorgefertigte Tiny Houses bis zum mobilen Tiny House auf Rädern, das mehr bietet als ein gewöhnlicher Wohnwagen.

Wer sich für Tiny Houses interessiert, wird schnell mit Fragen konfrontiert: Wo darf ich ein Tiny House bauen? Ist es im Winter warm genug? Reicht ein Solarpanel, um es mit ausreichend Strom zu versorgen? Woher bekomme ich Wasser, und wohin geht das Abwasser?
Dieses Buch behandelt eine Vielzahl von Aspekten, die beim Bau oder Kauf eines Tiny Houses beachtet werden müssen und bietet praktische Tipps zu einer vielfältigen Themenpalette. Berichte und Interviews von zahlreichen Tiny House Besitzern sowie stimmungsvolle Bilder ergänzen den Text.

Deutsch, mit zahlreichen Farbabbildungen.


Tiny Houses - Kleine Häuser, Grosse Träume Brent Heavener
atVerlag

Einmal aus dem Alltag ausbrechen, ausserhalb der vorgegebenen Normen leben, frei von finanziellen und materiellen Fesseln, wer möchte das nicht?

Die wachsende Beliebtheit der Tiny-House-Bewegung zeigt, dass dies ein Traum für Menschen in aller Welt geworden ist.


Das Buch ist eine virtuelle Reise durch kleine Räume, die dazu inspirieren, ein einfaches Leben zu führen. Es bietet die Gelegenheit, in Gedanken zu versinken und von mehr zu träumen. Im Fokus dieses Buches stehen Bilder und Stimmungen, begleitet von kurzen Texten über die Bewohner der Tiny Houses und ihre Ideen und Lebensweisen. Bilder zeigen die kreativsten Tiny Houses von innen und aussen: Baumhäuser, Wohnwagen, besonders umweltfreundliche Häuser und Häuser für Familien sowie Häuser in den Bergen, am Wasser und an besonders abgelegenen Orten in aller Welt.

Deutschsprachig mit über 250 Farbabbildungen.


Die schönsten Hotels der Schweiz Schweizer Heimatschutz
Schweizer Heimatschutz

Der Schweizer Heimatschutz stellt in einer Neuauflage der Schönsten Hotels der Schweiz 89 besondere Gasthäuser vor. Neben bewährten Klassikern werden auch 35 Neuentdeckungen in der gesamten Schweiz empfohlen.
Architektonische gelungene Um- und Neubauten, sowie historische Häuser werden vorgestellt und reich abgebildet.
Ein Hotel wird aber nicht nur aufgrund seiner Architektur und Baukultur zu einem der schönsten Hotels der Schweiz gekürt. Auch Sorgfältigkeit, regionale Verankerung und ehrliche Gastfreundschaft sind entscheidend.

Deutsch / Französisch oder Deutsch / Italienisch. Mit hilfreichen Symbolen, Übersichtskarten und ganzseitigen Bildern wirkt das Buch hochwertig und anschaulich. Dank seinem kleinen Format (A6), lässt sich das Buch leicht auf Reisen mitnehmen.


bern modern Wohnbauten der 1920er- und 1930er-Jahre in den Berner Quartieren Ralph Gentner und Markus Jakob (Hg.)
Scheidegger & Spiess

Seit den späten 1920er-Jahren hielt eine zurückhaltende Moderne Einzug in den Berner Städtebau. Es entstanden Wohnhäuser, die einen Auftritt haben, ohne aufdringlich zu wirken. Sie strahlen eine gewisse Noblesse, eine Urbanität aus, die nach 1940 verloren ging. Diese Architektur spielt im Stadtbild eine wichtige Rolle, wurde indessen allerdings noch nie näher untersucht. Der ausgewanderte Berner Autor Markus Jakob spürt den über dreissig Häusern und seinen heute teils vergessenen Erbauern spazierend nach, im Breitenrain, im Kirchenfeld, im Mattenhof, in der Länggasse und anderswo. Die Fotografen Thomas Telley und Adrian Scheidegger begleiten ihn mit unkonventionellen Aufnahmen.
Mehrere Gespräche und Beitrage tragen zum vielschichtigen Bild der Berner Stadtteile bei, die authentische, charakterreiche Quartiere sind. Versucht wird nicht zuletzt, daraus auch Lehren und Perspektiven für die stadtplanerische Zukunft zu ziehen.

Auf Deutsch geschrieben, mit zahlreichen Illustrationen und Fotos.


Das neue Kunsthaus Zürich - Museum für Kunst und Publikum Kunsthaus Zürich
Scheidegger & Spiess

Das neue Kunsthaus Zürich - Museum für Kunst und Publikum ist pünktlich zur Schlüsselübergabe erschienen.
Eine «umfassende Präsentation des neun Kunsthauses» ist es leider nicht geworden.
Mit nur einem Foto vom Innenraum müssen wir leider bis zur offiziellen Eröffnung des neuen Kunsthauses im nächsten Jahr warten, um uns ein Bild der neuen Museumsräume machen zu können.
Anstatt das gelungene Bauwerk zu präsentieren, thematisiert das Buch die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Seiten des Projekts. Das neue Kunsthaus Zürich - Museum für Kunst und Publikum setzt seinen Schwerpunkt auf den sozialen Aspekten des Kunsthauses, ohne jedoch Fragen zu beantworten, die für den Leser interessant oder relevant gewesen wären. So bleiben Fragen zur Präsentation einer Sammlung unbeantwortet, über welcher der dunkle Schatten des Waffenfabrikanten Bührle hängt.

Auf Deutsch und Französisch erhältlich.


Architekturführer Deutschland 2021 Yorck Förster, Christina Gräwe, Peter Cachola Schmal (Hg.)
DOM Publishers

Der Architekturführer Deutschland 2021 unternimmt eine ausgedehnte Tour zu bemerkenswerten Bauten und Ensembles.
Die kürzlich realisierten 99 Bauwerke wurden vom Deutschen Architekturmuseum in Zusammenarbeit mit einem Expertengremium recherchiert. Dabei ging der Blick nicht nur auf die etablierten Akteure, sondern auch auf die Arbeiten »junger« Büros, die am Beginn ihrer Laufbahn stehen. Vorgestellt werden Projekte ganz unterschiedlicher Massstäbe, es finden sich Beispiele öffentlichen und privaten Bauens. Um- und Weiterbauten und die bewusste Verwendung von Recyclingmaterial oder Holz spiegeln die aktuelle Diskussion um Nachhaltigkeit und Reduktion des CO2-Fußabdrucks.
Hierbei stellt sich die Frage, ob eine jährliche Neuauflage dieses Buches sinnvoll ist oder nur eine Präsentation pro Dekade besser wäre.

Deutschsprachig mit 500 Farbabbildungen.

Wie bei allen Architekturführern von DOM Publishers werden alle Projekte und Gebäude von farbigen Bildern, Karten und QR-Codes begleitet, die mit einer GoogleMaps-Referenz verknüpft sind.
Weitere Architekturführer von DOM Publishers

As with all architectural guides from DOM Publishers, all projects are accompanied by coloured images, maps and QR codes that are linked to a GoogleMaps reference.
Other Architectural Guides From DOM Publishers


Architekturführer Moskau Peter Knoch / Philipp Meuser (Hg.)
DOM Publishers

Über viele Generationen galten der Kreml, der Rote Platz und das Kaufhaus GUM als Zentrum Moskaus. Geografisch betrachtet hat sich diese städtebauliche Troika in das Kollektivgedächtnis der Moskowiter eingebrannt. Doch in den vergangenen 20 Jahren hat sich die russische Hauptstadt stark verändert. ­Moskau hat heute viele Zentren. Prägender Akteur all dieser Veränderungen ist Wladimir Putin, der als Langzeitpräsident unter Ausnutzung parlamentarischer ­Schachzüge seine inzwischen vierte Amtszeit dazu nutzt, den Umbau von Europas grösster Stadt mithilfe des Moskauer Bürgermeisters Sergei Sobjanin voranzutreiben.
Der Architekturführer Moskau beschreibt über 550 Bauten und stellt sie in einen baukulturellen Kontext. Denn jede Phase der russischen und sowjetischen Geschichte lässt sich im Stadtbild ablesen. Auch auf die aktuelle Baupolitik wird eingegangen. Denn nirgendwo sonst in Europa werden so viele U-Bahn-Stationen eröffnet, in keiner europäischen Hauptstadt wurden in letzter Zeit so viele Plätze und Strassen generalsaniert, Velowege angelegt und neue Impulse im sozialen Wohnungsbau gesetzt. Im öffentlichen Raum vollziehen sich derzeit die gravierendsten Änderungen. Die neuen Plätze und Parks setzen zwar gestalterische Massstäbe und scheinen ganz in der Sinne der dort lebenden Menschen zu sein - sie gehören aber auch zu den Orten mit der höchsten Dichte an Überwachungskameras. Doch das ist der Preis, den die Bürger in der von Putin gelenkten Demokratie zu bezahlen haben.

Der Architekturführer Moskau erscheint in zweiter Auflage und wurde um ca. 120 Bauten erweitert. Zahlreiche Drohnenfotos von Denis Esakov erweitern die Perspektive auf die baulichen Zusammenhänge.
Deutschsprachig mit 2’000 Farbabbildungen.

Wie bei allen Architekturführern von DOM Publishers werden alle Projekte und Gebäude von farbigen Bildern, Karten und QR-Codes begleitet, die mit einer GoogleMaps-Referenz verknüpft sind.
Weitere Architekturführer von DOM Publishers

As with all architectural guides from DOM Publishers, all projects are accompanied by coloured images, maps and QR codes that are linked to a GoogleMaps reference.
Other Architectural Guides From DOM Publishers


Architekturführer Stockholm Cordia Momberg
DOM Publishers

Der spezielle Charme Stockholms resultiert aus seiner besonderen geografischen Lage zwischen dem Schärengarten der Ostsee und dem See Mälaren. Das Gebiet der schwedischen Hauptstadt, die auch das »Venedig des Nordens« genannt wird, erstreckt sich über 14 Inseln mit mehr als 50 Brücken.
Stockholms Architekturerbe umfasst Gebäude und Bauensembles unterschiedlichster Stile und ­Epochen. Hier mischen sich traditionelle Holzhäuser mit prächtigen barocken Bauwerken und grosszügigen Parkanlagen, repräsentative Jugendstilbauten mit ehrwürdigen neoklassizistischen Gebäuden. Das Streben nach nationaler Eigenständigkeit und Identität hat sich baulich im gustavianischen Stil, der Nationalromantik und dem Swedish grace manifestiert. Auch die zeitgenössische Architektur wird in diesem Buch vorgestellt und beschreiben.
Im Architekturführer Stockholm stellt Cordia Momberg rund 140 Bauten und Gebäudeensembles aus 500 Jahren Stadtgeschichte vor. Fachkundig führt sie durch Stockholm und seine Vororte und eröffnet dem Leser einen unverstellten Blick auf eine der schönsten und inspirierendsten skandinavischen Metropolen.

Deutschsprachig mit 300 Farbabbildungen.
Die Architekturführer Oslo, Norwegen, Helsinki, Kopenhagen und Aarhus führen weiter durch die nordischen Regionen.

Wie bei allen Architekturführern von DOM Publishers werden alle Projekte und Gebäude von farbigen Bildern, Karten und QR-Codes begleitet, die mit einer GoogleMaps-Referenz verknüpft sind.
Weitere Architekturführer von DOM Publishers

As with all architectural guides from DOM Publishers, all projects are accompanied by coloured images, maps and QR codes that are linked to a GoogleMaps reference.
Other Architectural Guides From DOM Publishers